Präsentationen

 

Österreichischen Re-Use Konferenz 2018

ARGE Abfallvermeidung Re-Use Konferenz 2018

Der Circular Economy Action Plan
– Dr. Hugo Maria-Schally, Generaldirektion „Umwelt“ der Europäischen Kommission

The European Circular Economy Stakeholder Platform_DE
– Cillian Lohan, EESC – Europäischer Wirtschafts- und Sozialrat

The European Circular Economy Stakeholder Platform_EN
– Cillian Lohan, EESC – Europäischer Wirtschafts- und Sozialrat

Die geplante Obsoleszenz eines wachstumsgetriebene Wirtschaftssystems
– Sepp Eisenriegler, MAS, MBA, Verein R.U.S.Z

Abfallvermeidung und Wiederverwendung in kommunaler Verantwortung
– Helmut Schmidt, AWM – Abfallwirtschaftsbetrieb München>

HEi München – Selbermachen und reparieren als Gemeinschafts-Erlebnis
– Dr.in Elisabeth Redler, HEi – Haus der Eigenearbeit

Re-Use – ein wichtiger Baustein im österreichischen Abfallvermeidungsprogramm (BAWP 2017)
– Mag.a Christine Hochholdinger – Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus – Abt. V/6

Re-Use als Kernelement der steirischen Kreislaufwirtschaft
– Mag.a Dr.in Ingrid Winter, Steiermärkische Landesregierung A 14 – Referat für Abfallwirtschaft und Nachhaltigkeit

Re-Use Aktivitäten auf kommunaler Ebene
– DIin Dr.in Alexandra Loidl, Stadt Graz Umweltamt – Referat für Abfallwirtschaftscontrolling

Kurzfilm Abfallvermeidung – Stadt Graz Umweltamt

Re-Use von organischen Abfällen: Von einer natürlichen Selbstverständlichkeit zu High-Tech-Produkten
– Gerald Dunst, Firma SONNENERDE

Re-Use und Jobs in Zahlen – EAG, Textilien, Möbel, Baubereich (BauKarussell)
– Matthias Neitsch, Verein RepaNet

Re-Use IT – Kreislaufwirtschaft mit Profit auf allen Ebenen
– Mag. Rüdiger Wetzl-Piewald, Compuritas – IT Refurbishment

SURFACE – ein EU-Projekt zum Aufbau von Smarten Re-Use Parks
– Dr. Andreas Aschaber, ATM – Abfallwirtschaft Tirol Mitte

zurück